Krankenversicherung-Wechsel
Wechsel in die private Krankenversicherung

Wichtig zu bedenken ist, dass der Wechsel in die private Krankenversicherung für den Selbstständigen in der Regel eine endgültige Entscheidung ist.

Die Möglichkeiten der Rückkehr sind beschränkt und wenn der Versicherte das 55. Lebensjahr überschritten hat, ist sie gänzlich versperrt.

Der Wechsel lohnt sich in Bezug auf die Leistungen für jeden, der von besseren medizinischen Leistungen profitieren möchte. Das ist aber abhängig von dem gewählten Tarif.
Zu bedenken ist aber, dass es keine Familienversicherung gibt und dass ein Kind selbst versichert werden muss, wenn das besser verdienende Elternteil in der privaten Krankenversicherung ist. (mehr …)